Being there
 when it matters

GOING FURTHER

GOING SAFER

GOING GREENER

Das hocheffiziente hybridelektrische Flugzeug für pilotierte und unbemannte Missionen: hohe Lebensdauer, hohe Nutzlast, extreme Zuverlässigkeit und nahezu geräuschloser Betrieb.

Going Now.

Axel Lange erklärt der ZDF Moderatorin Kay-Sölve Richter die Funktionen und das Design der Antares E2 auf der AERO 2018 Luftfahrtmesse in Friedrichshafen
Please reload

Expertenmeinungen auf der AERO 2018 Messe in Friedrichshafen und ihre Eindrücke von der Antares E2 
Podiumsdiskussion und Pressekonferenz auf der AERO 2018 Luftfahrtmesse in Friedrichshafen zur Antares E2

Antares - der Überflieger

Going Further

40 Stunden am Stück: Hohe Ausdauer kombiniert mit der Fähigkeit, schwere Nutzlasten zu transportieren und mit einem Minimum an Vibrationen, ergibt eine einzigartige Plattform.

Going Safer

Eine vielfach redundante Antriebsarchitektur, mit hoher Zuverlässigkeit und einem Minimum an beweglichen Teilen - ermöglicht die sichere Beförderung kritischer und wertvoller Nutzlasten.

Going Greener

Methanol-Brennstoffzellen bieten eine umweltfreundliche Lösung. Die Emission von Treibhausgasen ist im Vergleich zu Dieselmotoren erheblich reduziert, und es gibt nahezu keine schädlichen Emissionen (NOX oder Partikel).

 
logo.png

Technologie Revolution 

Der Antares E2 verwendet einen revolutionären  elektrischen Antriebsstrang, bestehend aus Brennstoffzellen und Elektromotoren mit mehrfacher Redundanz. Dies ergibt eine Kombination aus hoher Lebensdauer und hoher Zuverlässigkeit, sodass teure Sensornutzlasten sicher und länger transportiert werden können. Eingebaute Fähigkeiten für raues Wetter kombiniert mit der Möglichkeit, sowohl bemannte als auch unbemannte Anwendungen zu fliegen, geben dem Flugzeug ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität. Die Traglastkapazität des Antares E2 ermöglicht die Installation eines umfassenden Satzes von Sensor- und Kommunikationssystemen, wodurch er sich für eine Vielzahl von Anwendungen eignet. Antares E2 - ein entscheidender Faktor bei der Fernerkundung und im Krisenmanagement.

 

PARTNER

Unbenannt.png
 
 
 

KONTAKT

Beachten Sie bitte die data protection Bedingungen, bevor Sie sich für den Newsletter eintragen

Anfragen

Für Anfragen, Fragen oder Empfehlungen wenden Sie sich bitte an: + 49-6332-9627-0 oder nutzen Sie das folgende Formular:

I have read the Data Protection Statement and agree to the procedures.
Unternehmenssitz

Brüsseler Strasse 30

D-66482 Zweibrücken

info@lange-research-aircraft.com

Tel: 49-6332-9627-0

Jobs
Angebot anfordern:
 
+49-6332-9627-0
EMODnet_standard_colour (3).png

© 2019 by Lange Research Aircraft GmbH

  • Twitter Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon