Aerokurier: Reise in die Zukunft

April 4, 2018

 

 

Zwischen Vision und Realität: Das elektrische Fliegen hat auf der AERO einen festen Platz. Einige Hersteller zeigen Entwicklungen und Ideen, die noch weit weg von der Serienreife sind. Andere präsentieren Antriebssysteme und Flugzeuge, die schon heute im Einsatz sind. 

 

 

Wenn man in der Luftfahrt ein echtes Innovationsfeld sucht, kommt man um den Elektroflug nicht herum. Vor allem die Möglichkeit der Trennung von Energie-und Schuberzeugung und die damit verbundene Chance, verteil-te Antriebe zu realisieren, lassen Konstrukteure völlig neue Wege beschreiten. In diesem Feld seit vielen Jahren aktiv ist Lange Aviation. Dessen Forschungssparte Lange Research zeigt ein Ausstellungsstück der Antares E2.

 

„Die E2 ist nur dem ersten Anschein nach ein Segelflugzeug", sagt CEO Axel Lange. Tat-sächlich handle es sich um eine fliegende Sensorplattform für Forschungszwecke, die mit Brennstoffzellen-Antrieb etwa 40 Stun-den in der Luft bleiben kann und bei einer Abflugmasse von mehr als 1,6 Tonnen etwa 200 Kilogramm Nutzlast befördern soll. Zunächst sei eine bemannte Version geplant, später soll die E2 autonom fliegen und beispielsweise zur Grenzüberwachung oder Lokalisation von Meeresverschmutzung eingesetzt werden. 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

LANGE Research with Antares E2 on EMD 2018 in Burgas

May 23, 2018

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv